Vereinsmeisterschaft am 18.05.19 im Tât und im Tir de precision

 

 Eine sehr originelle Meisterschaft in vielerlei Hinsicht.

 Los ging’s mit dem Präzisionschießen , bei strahlender Sonne und ohne Stipe. Es wurde schon in der Vorrunde richtig gut geschossen,  beste nach der Vorrunde war Anni mit 29 Punkten.

 Und auch in der K.O.- Runde ging es hoch her. In diesen K.O. –Runden kam der Highscore mit 32 Punkten im Viertelfinale von Michel. Im Finale duellierten sich, dann Timo und Ronny. Timo hatte dann mehr Argumente und kürte sich zum Vereinsmeister 2019. Platz 3 ging im Stechen an Kuno.

Glückwunsch an alle dazu!!!

 

Danach war das Einzel dran. Auch hier wurde gut geschossen und noch besser gelegt. Nach 3 freigelosten Runden,  die besten 8 spielten dann bis zum bitteren Ende ;-). Das Niveau blieb hoch aber leider fing es ab dem Halbfinale zu donnern. Kurz vor Ende fing es an zu kübeln und die Gewitterzelle schwebte direkt über dem Boulodrome. Sodass man über eine Stunde unterbrechen musste. Als man den Spielbetrieb wieder aufnahm standen nach dem Halbfinale Stipe (13-7 gegen Anni) und Tilli (haarscharf und mit einer Portion Glück, 13-12 gegen Michel) im Finale gegenüber. Im Finale war Stipe einfach Stipe, da konnte Tilli nur noch beschränkt was dagegensetzen  und somit ging der Titel mit 13-8 an Stipe.

Auch hierzu herzlichen Glückwunsch!!!

 

Dann ging es endgültig zum gemütlichen Teil und Ronny nahm Stellung hinter dem Grill ein. Das machte er dann auch entsprechend gut und man verlebte noch eine schöne Zeit zusammen.

Der Regen fühlte sich leider auch eingeladen aber das tat dem Spaß keinen Abbruch.

Natürlich gibt es immer fleißige Hände, die man einfach für solche Events einfach braucht und denen sei hiermit auch angemessen gedankt.

 

Bericht: Tilman

Bilder: Kuno, Anni, Tilman

Termine

LIGASPIELTAGE:

 

SAISON BEENDET

VEREINSMEISTER-SCHAFTEN: